Endlich selbstgemachtes Popcorn

Hi Leute, kinobaumäßig ist nicht viel passiert diese Woche.  Aber ein ganz wichtiges Detail ist eingetroffen, die Popcornmaschine. Am Freitag wurde sie geliefert und ihr könnt Euch sicher denken, was ich Freitag Abend gemacht habe. Ich habe dem Pop-Corn beim „Poppen“ zugeschaut:-)  😀  Und danach haben wir uns darüber her gemacht. Ich kann nur sagen, super lecker. Hmmhhh….  😉

Ich hab mit dem Telefon auch ein kleines Video gemacht. Hier ist es…

Für die Interessierten unter Euch ein paar kleine Details.

Die Maschine habe ich bei Pearl gekauft, hat im Netz ganze gute Kritiken bekommen.
Kostenpunkt ca 75 EUR, Aussehen ist Retro-Style. Der Innenraum ist beleuchtet und sieht mit der Popcornwanne unten und dem dort gesammelten Popcorn eigentlich ganz cool aus.
Sieht so ein bisschen aus, wie eine geschrumpfte Große Popcornmaschine.  :snicker:

Hier ein paar Links mit mehr Informationen über die Maschine und auch Möglichkeiten, sie zu kaufen…

Während der Zubereitung und auch noch lange danach duftet es wie in einem großen Kino.
Genau das ist auch das gewisse Etwas, das ich unbedingt haben wollte, den typischen Kinogeruch.
Den kann ich leider hier nicht posten, 🙂
aber wer es mal sehen und kosten möchte, kann sich gern bei mir melden und vielleicht auch mal vorbeischauen… 🙂
Achso, ich habe heute mal alle Fotos vom Heimkinobau, die ich bis jetzt habe, hier in die Galerie upgeloadet. Schaut Sie Euch an…

Bis demnächst.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.