Gina wünscht sich Müsli zu Weihnachten

In der Vorweihnachtszeit passieren ja immer wieder lustige Dinge.

Unsere 9-jährige Tochter hat heute im Fernsehen eine Werbung über Wunschmüsli von MyMüsli.com gesehen, wo man sich Müsli selbst zusammenstellen kann.

Daraufhin kam sie auf die Idee, sich auch  so eins zu wünschen.

Keine Ahnung wie sie auf diese Idee kam, aber wahrscheinlich hat die Werbung ihr Appetit gemacht.  🙂 

Jedenfalls hat sie sich dann gleich an den Computer gesetzt und mit „Powerpoint“  angefangen, dafür einen Wunschzettel zu schreiben. Das ist erstmal noch nichts ungewöhnliches. Sie schreibt zur Weihnachtszeit immer ganz viele Wunschzettel, manchmal täglich einen. Und, heutzutage ist es ja bei den Kids schon völlig normal, dass sie wie selbstverständlich mit der „modernen“ Technik umgehen können und den PC dafür benutzen. Aber zur Beruhigung, sie schreibt und malt auch ganz viel ohne PC.

Was ich aber so lustig fand, war der Text des Wunschzettels (klick auf das Bild). Wenn man den Text wörtlich nimmt, möchte sie doch eigentlich vom Weihnachtsmann das OK haben, dass sie sich ein Müsli klauen kann. 🙂  Ob sie das wohl bekommt?

Übrigens, das Wort bestehlen gibt es wirklich, ist also nicht mal ein Rechtschreibfehler.

bestehlen ausnehmen, ausplündern, ausrauben, berauben; (ugs. scherzh.): erleichtern; (ugs., oft scherzh.): bemopsen; (salopp): beklauen, filzen; …
Quelle:
Duden.de
 

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.