Radio mit dem Windows 7 Media Center

RadioMCE 2Zu einem vernünftigen MediaPC gehört natürlich auch die Funktion Radio-Sender  zu hören.

 

Technisch kann man das mit einer Radio-Antenne bewerkstelligen (UKW) oder sich mit dem Thema Web-Radio auseinandersetzen.

Mittlerweile würde ich jedem empfehlen gar nicht mehr mit Antenne o.ä. anzufangen und gleich auf Web-Radio umzusteigen. Mittlerweile gibt es im Web so viele Sender, die in einer sehr guten Ton-Qualität senden. Und in der Regel sind auch alle kleinen Regional-Sender im Web vertreten.

Also kein Grund mehr die Antenne weiterzunutzen.
 Was ist denn das schöne an Web-Radio? Für mich ist es einfach die riesige Vielfalt. Ich kann meine liebsten RadioSender, wie z.B. unser heimisches FFH hören, aber auch Sender aus meiner alten Heimat Berlin wie RS2 oder 104.6.

Und habe dazu noch Zugriff auf tausende Stationen aus allen Ländern und vielen Themenkanälen, wie z.B: FFH Kids oder einige Weihnachts-Sender jetzt zur Weihnachtszeit. 

Und wie es sich für einen richtigen MediaPC gehört muss die Web-RadioFunktionalität natürlich in das MediaCenter eingebunden sein, so dass mann die Radiosender nur noch aufrufen muss und direkt starten kann. 

Bisher habe ich folgende Plugins für Web-Radio im MediaCenter 7 erfolgreich getestet. Das ist einmal das Plugin MoreRadio 2008 und MCShoutcast 

Beide bieten Web-Radio an. Beide Plugins sind auch vom Layout sehr gut in das MediaCenter 7 eingebunden, wobei MoreRadio nur über die Galerie aufrufbar ist und MCShoutcast richtig als Menüpunkt eingebunden werden kann.
 

 

Mehr Bilder von More Radio gibt es hier: http://www.heise.de/software/download/more_radio/54172

Bilder von MCShoutcast gibt es hier:
http://www.mcetools.de/mcShoutCast/Bildschirmfotos/tabid/57/Default.aspx
 


Ein grosser Unterschied ist, dass MoreRadio kostenfrei ist und MCShoutcast eine Lizenzgebühr von 8 EURO kostet.
Damit ist MCShoutcast keine Freeware. Meine persönliche Meinung ist allerdings, dass MCShoutcast jeden Cent wert ist.

MC Shoutcast ist von der Bedienung her um einiges angenehmer und schneller als MoreRadio. MCShoutcast unterstützt nicht nur normale Radio-Sender als Streams sondern auch tausende private Web-Radios die als Shoutcast übers Netz kommen. Nur damit kann man so coole Sender, wie Ballermann-Radio oder Antenne-Mallorca hören. Zu Silvester sicherlich nicht schlecht. 

Beide Plugins bieten eine Suchfunktion und Senderlogos. MCShoutcast bietet aber zusätzlich zu der normalen Radio-Funktionalität noch einiges mehr, z.B. Liedtexte, Fotos von den Interpreten, Konzerttermine, Biografien der Interpreten, Hintergrundbilder. Und das nicht mal nur für das Web-Radio sondern sogar für die eigene Musikbibliothek. Ich kann nur sagen, einfach genial.
 
Und bevor man sich entscheidet MCShoutcast zu kaufen, hat man noch ein paar Wochen Zeit das Plugin auf Herz und Nieren zu testen. Probiert es aus. 

Ich habe meine Entscheidung getroffen, ich werde mir MCShoutcast kaufen. 8 EUR halte ich auch für einen fairen Preis.

Viel Spass beim Radio-Hören.

Dieser Beitrag wurde getaggt mit 7MediaCenter, MediaPC. \ \ Speichere den Link als Favoriten permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Klicke um ein Smiley einzufügen

SmileBig SmileGrinLaughFrownBig FrownCryNeutralWinkKissRazzChicCoolAngryReally AngryConfusedQuestionThinkingPainShockYesNoDanceClapJumpHandshakeHigh FiveHug LeftHug RightKiss BlowKissingByeGo AwayCall MeOn the PhoneSecretMeetingWavingStopTime OutTalk to the HandLoserLyingDOH!Fingers CrossedWaitingSuspenseTremblePrayWorshipStarvingEatVictoryCurseBeerDrinkLiquorCoffeeCakePizzaWatermelonBowlPlateCanFemaleMaleHeartBroken HeartRoseDead RosePeaceYin YangUS FlagMoonStarSunCloudyRainThunderUmbrellaRainbowMusic NoteAirplaneCarIslandAnnouncebrbMailCellPhoneCameraFilmTVClockLampSearchCoinsComputerConsolePresentSoccerCloverPumpkinBombHammerKnifeHandcuffsPillPoopCigarette