Fritz Fon MT-F meine ersten Erfahrungen

AVM FRITZ!Fon MT-F Seit einiger Zeit besitze ich ein Fritz Fon MT-F. Dieses Telefon ist eigentlich nur ein Mobilteil, welches speziell für die Fritz-Box entwickelt wurde. Voraussetzung, um das MT-F zu betreiben, ist eine Fritz Box, die auch als DECT-Basisstation benutzt werden kann. Ich habe eine Fritz Box 7240 und diese hat diese Voraussetzung.

An Funktionalitäten bringt das MT-F so einiges nettes mit, wie





  • schickes Design
  • Farbdisplay in guter Qualität
  • Anschluss für Head Set
  • HD-Telefonie
  • Firmware Update
  • Li-Ionen Akku
  • E-Mail Anzeige
  • Internet-Radio
  • Podcasts

und so einiges mehr.
Diverse Testberichte zu dem Gerät findet Ihr auf http://www.testberichte.de/p/avm-tests/fritz-fon-mt-f-testbericht.html

Das Mobilteil kostete mich ungefähr 80 EUR und ist für mich damit kein Billig-Teil mehr. Ich erwarte daher eine gute Qualität und auch AVM möchte das MT-F sicher nicht im Billigsektor plaziert sehen.

Das Telefon gefällt mir soweit auch ganz gut. Es ist sehr flach und sehr leicht und es telefoniert sich gut. Leider hat das MT-F schon längere Zeit einige Macken, die bis heute nicht behoben sind. Daher bin ich, und besonders meine Frau, deren Telefonaufkommen meins übersteigt nicht wirklich happy mit dem Gerät.

Das Mobilteil hat die Angewohnheit sehr oft einfach sporadisch einen Reset zu machen und das ganz wahllos und sehr oft. Das passiert z.B. wenn man eine Taste betätigt oder auch wenn es eigentlich klingeln sollte, was es dann nicht tut. Ein weiteres Problem besteht mit der Akku-Anzeige, welches in der Regel immer leer anzeigt, auch wenn der Akku noch mehrere Tage ohne Laden hält. Der Akku ist faktisch voll, das Gerät zeigt aber fast immer leer an.

Ich hatte bereits vor einigen Monaten Kontakt zum AVM-Support. Diese haben den Fehler bestätigt und mich zum Warten auf ein Firmware-Update vertröstet. Dieses ist bis heute nicht verfügbar und ich bezweifle, dass überhaupt mal eins kommt. Hier mal für Euch meine Anfragen an AVM und deren Antworten:

Mail vom 09.05.2010 an AVM Support

Fehlerbeschreibung:
Ich habe mir gestern das Fritz Fon MT-F gekauft. Folgende Probleme habe ich:

Die Akkuanzeige zeigt immer nur einen Strich an, auch wenn ich das Mobilteil die ganze Nacht auf der Basisstation hatte. Es scheint einfach nicht mehr zu werden. Technisches Problem?

…Oft klingelt das Mobilteil einfach nicht, man merkt erst dann, dass jemand anruft, wenn der Anrufbeantworter angeht und dann auf laut schaltet. Die Lautstärke Einstellungen des Mobilteils habe ich natürlich geprüft…

… Manchmal wenn ich eine Taste am Mobilteil betätige, scheint das Mobilteil einen „Neustart“ durchzuführen…

—Auf der Verpackung der MT-F und auch im Internet bei AVM zeigt die MT-F Bilder vom Anrufer an! siehe auch hier
Wo kann ich das einstellen? Es sieht irgendwie so aus, dass diese Funktion bei mir fehlt….

  

Antwort vom Support am 11.05.2010 

vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

…Akku voll aufladen
– Laden Sie die Akkus des FRITZ!Fon MT-F voll auf.

Der Akku erreicht die volle Kapazität erst nach mehreren vollständigen Ladezyklen. Stellen Sie das FRITZ!DSC_1327Fon MT-F nach Benutzung daher einmal mehrere Tage lang in die Ladeschale zurück und teilen mir mit ob zumindest das Problem mit der Ladestandsanzeige auf diese Weise gelöst wird.

II. Fehler in der Firmware kleiner 2.10 vom FRITZ!Fon MT-FDSC_1327 
Besteht das Problem mit den Neustarts trotz länger aufgeladenem Akku weiter, liegt dies an einem Fehler in der Firmware des FRITZ!Fon MT-F. Wir arbeiten an einer Lösung und werden diese so schnell wie möglich mit dem nächsten Firmware-Update für die FRITZ!Box und das FRITZ!Fon MT-F bereitstellen…
…Einen konkreten Termin für das Update können wir Ihnen noch nicht nennen….
…Ob ein neues Firmware-Update bereitsteht, können Sie jedoch jederzeit im Downloadbereich unserer Internetseite www.avm.de prüfen. Sobald dort ein neues Update vorhanden ist, führen Sie ein Firmware-Update durch….


Auch ein Workaround, den AVM vorschlägt, funktioniert nicht. Das Problem mit den Neustarts ist echt nervig. Mich würde mal interessieren, ob dieses auch noch andere Nutzer haben oder hatten und was sie dagegen gemacht haben.

Was mich auch ein wenig stört ist, dass AVM mit HD-Telefonie wirbt, was im Normalen Telefonbetrieb (ich rufe jemanden an, der ein normales Telefon hat) gar keinen Effekt zeigt.
Ausserdem werben sie mit netten Anruferbildern auf der Verpackung, (http://www.avm.de/de/Presse/Pressefotos/Fotos/2010/AVM_FRITZFon_MTF.jpg)

obwohl es diese Funktionalität (noch) gar nicht kann.
Ich hoffe sehr auf baldige Nachbesserung durch AVM. Etwas positivies: der Support ist sehr hilfsbereit und schnell, allerdings kann der auch nix dafür, wenn das Produkt noch nicht fertig ist bei Release-Termin.

Dieser Beitrag wurde geschrieben in Hardware, Medien and getagged mit , . \ \ Specihere den permalink.

9 Kommentare auf Fritz Fon MT-F meine ersten Erfahrungen

  1. Wilfried sagt:

    Hallo Zusammen,

    bin zufällig auf Eure Seite gestossen und möchte Euch gerne von meinem Problem erzählen. Ich besitze dieses Fritz Fon seit 4 Monaten. Im großen und ganzen bin ich auch zufrieden, jedoch ist mein Problem, wenn ich einen Anruf erhalte und ihn mit der Rückruftaste beantworten möchte, sehe ich im Fenster immer die Telefon-Nr. mit 49 beginnend – aber dann kommt sofort der Satz: ….ein Gesprächsaufbau war nicht möglich.
    Meine Frage, was muss ich ändern, damit ich die eingehenden Gespräche auch gleich wieder beantworten kann, ohne jeweils erst die Telefon-Nr. abzuschreiben und dann mit der Hand neu anwählen muss.

    Wer kann mir den entscheidenen Tipp geben?

    Gruß Wilfried

  2. torfix sagt:

    Na ja, um deine Mails abzurufen, egal ob über Internet oder Outlook, benötigst du doch ebenfalls ein entsprechendes Passwort Wink
    Deinen Account hast du doch in der FritzBox igendwann angelegt. Was hast du dort eingetragen??

  3. koch-goennersdorf@t-online.de sagt:

    Hallo,
    habe mir ein FritzFon MT-F zugelegt. Leider kann ich keine E-Mails abrufen, weil bei Kontoeinrichtung immer nach einem E-Mail-Passwort gefragt wird, das ich nicht habe. Ohne gehts scheinbar nicht.
    Gibt es eine Lösung ?

    DK

  4. Gerd sagt:

    Hallo Olaf, hallo an die Experten,
    habe genau das gleiche Problem.
    Habe dies dem Service meines Providers und dem AVM Support mitgeteilt.
    M.M. nach lockt sich das MT-F aus und nicht wieder ein und gibt dann nach dem Wählvorgang ein
    deutliches Rauschen ab – immer und immer wieder – es kommt jedoch keine Verbindung zustande.
    Erst nachdem man es aus- und wieder einschaltet funktionierts wieder.
    Wählvorgänge über das Telefonbuch sowie über die Wahllisten funktionieren ohne Probleme.
    Habe mittlerweile das 3. Fon sowie die 3. FB 7390 aber es klappt einfach nicht und ich weis nicht warum?
    Welche Einstellung muss man ev. ändern?
    Vielleicht kann mir (uns) jemand helfen, denn ich möchte das Fon gerne behalten.

    Gerd Cry

  5. olaf sagt:

    Probleme mit Anrufen über Fritz!Fon MT-F an FritzBOX 7390.
    Anrufe über Telefonbucheinträge funktionieren, Wahl von Nummern über Tastatureingabe funktioniert nicht. Im letzten Fall zeigt das Display … Wählt Nummer … , springt jedoch nach einiger Zeit zur Hauptanzeige zurück. Kein Wählton oder sonstiges zu hören. Mit zuvor installierten Isdn- Telefonen Sinus 701K an S0 überhaupt kein Problem gehabt.
    Merkwürdig Frown
    Kann der Support mir helfen?

  6. Chaos sagt:

    Grin So, ich bins nochmal.

    Mittlerweile habe ich die Software Version 1.02.27 auf meinem Fritzfon und bin voll und ganz mit dem Telefon zufrieden. Seit der Version 1.02.22 hatte ich keinen einzigen Reset mehr am Telefon. Optische Änderungen waren bis jetzt in den FW updates keine zu erkennen, aber das Telefon läuft jetzt super stabil.
    Auf meiner FB 7270 ist mittlerweile die Firmware PHONE 74.04.86-18516 aus dem AVM Labor mit der DECT Version 2.93 drauf. Ich muss zugeben, so erschrocken wie ich zu Beginn durch die Fehler in dem Telefon war, so überzeugt bin ich nun von dem Teil. Somit hat mich AVM auch diesmal nicht enttäuscht.

    Als ich vor ein paar Jahren als Betatester für AVM das Fritz.Mini testete und als Dankeschön eines behalten durfte war ich von dem Geräte beeindruckt. Das neue Fritz.fon übertrifft die Technik aber um einiges. Da, wo das Fritz.Mini noch nicht ganz ausgereift war ist das Fritz.fon durch DECT Technologie bereits auf dem besten Stand.

    Coole Sache Dance Yes Cell
    Grüße Chaos

  7. Jürgen sagt:

    Hallo,
    habe genau die gleichen Probleme; vor allem die Resets. Ich habe mir gleich gedacht, daß das ein Firmware-Fehler sein muß. Bei meinem ist auch 1.02.04 vom 17.11.09 drauf. Und wie bei Euch kommt immer „Kein Firmware-Update gefunden“.
    Das mit der Akku-Anzeige ist mir noch gar nicht aufgefallen; aber es zeigt tatsächlich immer nur „fast leer“ an…

    Tja, schade. Ich war seit fast 20 Jahren AVM-Fan. Die Fritz-Karten haben immer perfekt funktioniert; ich habe noch nie eine Kaputte gesehen. Aber leider ist es heute wohl wie bei den meisten anderen Dingen: Immer schneller hingeschusterte Wegwerfprodukte; auch bei AVM.

    Gruß
    Jürgen

    PS: Falls jemand eine Lösung hat, bitte hier posten; ich wäre echt dankbar, wenn ich das Teil nicht zurückgeben müßte!

  8. Gert sagt:

    Hi Thomas, danke für deinen Beitrag.
    Also, das mit den Fotos wusste ich nicht, ich werde das auf jeden Fall mal ausprobieren. Danke für den Tipp. Bis jetzt hatte ich noch keinen Stick an der FritzBox, da ich ein NAS-Laufwerk im Netz habe. Aber, ich werde es testen.
    Das mit den Resets nervt mich auch an. Komischerweise hat der AVM Support mich auf eine neue Firmware-Version vertröstet. Ich habe die Firmware Version 01.02.04. Da du die 01.02.21 hast, gibt es ja wohl eine neue Firmware, bei der das Problem offensichtlich nicht behoben ist. Sehr schade. Was wohl auch nicht funktioniert, ist der Firmware Update. Habe schon sehr oft probiert und es kommt jedesmal „Keine neue Firmware gefunden“.
    Wenn es Leute gibt, die das Problem mit den Resets nicht haben, werde ich wohl auch das Gerät zurückgeben müssen, und hoffen, dass ein anderes fehlerfrei ist. Echt Mist.

  9. Chaos sagt:

    Hallo Gert,

    das Problem mit der Akku Anzeige habe ich auch. Allerdings zeigt mein Akku keinen einzigen Strich an. Als wäre er komplett leer, dabei hatte ich das Gerät 2 Tage auf der Ladestation. Komischer Weise hat die Anzeige bei der ersten Inbetriebnahme funktioniert. Ausgepackt, Akku rein und der Stand promt auf voller Ladung.

    Fotos kann das Telefon durchaus anzeigen, allerdings nur wenn Du einen USB Stick oder eine Festplatte an der FB angeschlossen hast. Das FritzFon holt sich die gespeicherten Bilder dann von dem Stick. Einstellen kann man die Fotos direkt im Menü der FB unter Telefonbuch. Dort kann man jeden Eintrag bearbeiten und ein Foto hinzufügen. Das Foto wird dann bei einem an- oder abgehenden Anruf angezeigt.

    Was mich ebenfalls stört, sind diese Resets, die das Gerät immer wieder durchführt. Das nervt gewaltig. In anderen Foren habe ich gelesen, dass manche User das Problem ebenfalls haben. Allerdings nicht mit allen Geräten. Ich denke ich werde meines zurückschicken und einen Umtausch vornehmen. Vielleicht habe ich Glück und bekomme ein Gerät ohne diesen Bug. Firmware Version ist 01.02.21 vom 06.08.10

    Gruß
    Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Klicke um ein Smiley einzufügen

SmileBig SmileGrinLaughFrownBig FrownCryNeutralWinkKissRazzChicCoolAngryReally AngryConfusedQuestionThinkingPainShockYesNoDanceClapJumpHandshakeHigh FiveHug LeftHug RightKiss BlowKissingByeGo AwayCall MeOn the PhoneSecretMeetingWavingStopTime OutTalk to the HandLoserLyingDOH!Fingers CrossedWaitingSuspenseTremblePrayWorshipStarvingEatVictoryCurseBeerDrinkLiquorCoffeeCakePizzaWatermelonBowlPlateCanFemaleMaleHeartBroken HeartRoseDead RosePeaceYin YangUS FlagMoonStarSunCloudyRainThunderUmbrellaRainbowMusic NoteAirplaneCarIslandAnnouncebrbMailCellPhoneCameraFilmTVClockLampSearchCoinsComputerConsolePresentSoccerCloverPumpkinBombHammerKnifeHandcuffsPillPoopCigarette